Info 42/2019 Doppelhaushalt 2019/2020

Doppelhaushalt 2019/2020

DPolG Forderungen umgesetzt!

Plus 5 Mio. Mehr Perspektive - Mehr Wertschätzung durch zusätzliche Beförderungen und Hebungen

Die DPolG hat sich bei den Verhandlungen für den Doppelhaushalt 2019/2020 für zusätzliche Beförderungen und Hebungen eingesetzt.

Dafür stehen dem StMI für zusätzliche Beförderungen und Hebungen rund 5 Mio. Euro zur Verfügung.

Das ursprüngliche „Hebungspapier“ des StMI konnte um Vorschläge der DPolG beachtlich ausgeweitet werden. Das Ergebnis zeigt, dass die Forderungen, die die DPolG im Zusammenhang ihrer Kampagne erhoben hat, erfüllt werden:

  • Stufenweise Ausweitung des Anteils der 4.QE
  • Zusätzliche Möglichkeiten der mQ in die 4. QE
  • K-Sachbearbeiter Programm weitergeführt
  • K Strukturen verbessert
  • Hebungen der Leiter E-Gruppen mittelgroßer und großer Dienststellen
  • „Altersbeförderung“ nach A 12 gesichert
  • Klassenleiterprogramm fortgeführt
  • Alle 4 DGL in A11/12 ab einem Soll von 55
  • Verwaltung berücksichtigt
  • 200 Hebungen für Tarifbeschäftigte

Die DPolG wird sich bei künftigen Haushaltsverhandlungen für die nachhaltige Fortführung der Dienstpostenfortschreibung einsetzen.

Download als PDF