Mitgliederversammlung des Kreisverbandes VII. BPA Sulzbach-Rosenberg

Am 10.04.2018 lud der Kreisvorsitzende Stephan Wegerer die Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung in den Konferenzraum der VII. Bereitschaftspolizeiabteilung. Nach der Begrüßung blickte Stephan Wegerer in seinem Bericht auf die zurückliegenden Veranstaltungen und Aktionen des vergangenen Jahres zurück.

Besonders hervorzuheben sind hier die Mitgliederwerbeaktionen im Rahmen der Neuaufstellungen beim 74. AS, 78. AS und 23. AS im März und beim 72. AS im September, die gemeinsame Fahrt ins Skigebiet Wilder Kaiser, die Osteraktion, die Einsatzbetreuung anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz, das jährlich stattfindende Grillfest, das Preisschafkopfturnier und die Weihnachtsaktion für die Mitglieder.

Danach berichtete der Vorsitzende über Neuigkeiten aus dem örtlichen und überörtlichen Bereich.
Auch für das Jahr 2018 laufen bereits die Vorbereitungen für diverse Veranstaltungen und Aktionen, um den Mitgliedern wieder ein buntes Programm bieten zu können.

Im Anschluss informierten die Stellvertreter und Beauftragten aus den jeweiligen Bereichen.

Nach dem Verlesen des Kassenprüfungsberichtes wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden  die Ehrungen für die Mitgliedschaft in der DPolG erwähnt und durchgeführt.

Jürgen Appel wurde für seine 40-jährige Treue zur DPolG und Rudolf Lober für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Weitere Ehrungen von Martin Spieß, Marcus Dolles und Stefan Hanke für ihre jeweils 25-jährige Mitgliedschaft konnten leider nicht persönlich vorgenommen werden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

An die Geehrten ergeht ein herzliches Dankeschön. 

Gut informiert und gestärkt durch eine kleine Brotzeit machten sich die Teilnehmer auf den Nachhauseweg.

Stefan Kunisch

 

Ehrung von Jürgen Appel für 40-jährige Mitgliedschaft und Rudolf Lober für 25-jährige Mitgliedschaft v. l. n . r. Stephan Wegerer, Rudolf Lober, Jürgen Appel, Stefan Kunisch