Bitte Thema auswählen:

Info 07/2018 Steuer auf DuZ abschaffen!

Mit Unterstützung von StM Herrmann und den Vorsitzenden der Landtagsausschüsse „Innen“, „ÖD“ und „Haushalt“ ist es der DPolG gelungen eine gestufte DuZ-Erhöhung zur Nachtzeit umzusetzen.

Der Fluch der guten Tat holt uns nun ein. Mit den DuZ-Erhöhungen werden teilweise Steuern auf die Nachtzuschläge fällig.

Die Steuer (Grundlage ist §3b EStG) bemisst sich nach dem Stundenlohn. Niedrigere Besoldungsgruppen werden somit eher von der Steuer erfasst, als höhere. Somit entstehen nicht gewollte Ungerechtigkeiten. Mit dem Berechnungsverfahren ist zudem ein immens hoher Verwaltungsaufwand verbunden.

Die DPolG hat bereits 2017 einen Antrag in den Bundeskongress des dbb Beamtenbund und Tarifunion zur Abschaffung des § 3b EStG eingebracht.
Zusätzlich führen wir hierzu Gespräche mit Landes- und Bundespolitikern.

PDF zum Ausdrucken

Gespräch mit MdB Sebastian Brehm (Video)

Antrag an den dbb Bundeskongress 2017