Die Blaue Mail der DPolG Bayern 02/2018

Inhalt:

1) Tauve-Test (Info 04/2018)
2) Steuer auf DuZ abschaffen (Info 07/2018)
3) DuZ-Besteuerung
4) Polizeispiegel 03/2018
5) DuZ - Nachzahlung voraussichtlich im Mai (Info 08/2018)
6) Beförderungen zum 01.04.2018 (Info 09/2018)

Download als PDF

Tauve-Test (Info 04/2018)

Der TAUVE-Test hat bei vielen Kolleginnen und Kollegen zu Unmut und Unverständnis geführt. Viele Testteilnehmer, aber auch Vorgesetzte, beklagen sich bei unseren Funktionsträgern und Personalräten über fehlende Transparenz.

Von vielen Prüfungsteilnehmern wird sowohl der Inhalt des Tests als auch die Auswertung und Leistungsreihung kritisiert.

Die Zulassung zum Studium erfordert Akzeptanz, welche aber wegen fehlender Transparenz derzeit von „Gerüchten“ negativ beeinflusst wird.

Die DPolG fordert das Innenministerium auf, für mehr Information und Transparenz zu sorgen, um berechtigte Fragen klären zu können

DPolG - Deinetwegen!

Download als PDF

Steuer auf DuZ abschaffen! (Info 07/2018)

Mit Unterstützung von StM Herrmann und den Vorsitzenden der Landtagsausschüsse „Innen“, „ÖD“ und „Haushalt“ ist es der DPolG gelungen eine gestufte DuZ-Erhöhung zur Nachtzeit umzusetzen.

Der Fluch der guten Tat holt uns nun ein. Mit den DuZ-Erhöhungen werden teilweise Steuern auf die Nachtzuschläge fällig.

Die Steuer (Grundlage ist §3b EStG) bemisst sich nach dem Stundenlohn. Niedrigere Besoldungsgruppen werden somit eher von der Steuer erfasst, als höhere. Somit entstehen nicht gewollte Ungerechtigkeiten. Mit dem Berechnungsverfahren ist zudem ein immens hoher Verwaltungsaufwand verbunden.

Die DPolG hat bereits 2017 einen Antrag in den Bundeskongress des dbb Beamtenbund und Tarifunion zur Abschaffung des § 3b EStG eingebracht.
Zusätzlich führen wir hierzu Gespräche mit Landes- und Bundespolitikern.

PDF zum Ausdrucken

Gespräch mit MdB Sebastian Brehm (Video)

Antrag an den dbb Bundeskongress 2017

DuZ-Besteuerung

Wie bereits in der Info 07/2018 angekündigt bleibt die DPolG in diesem Thema am Ball. Wir haben uns jetzt mit einem Schreiben an den Innenminister gewandt. Des Weiteren haben wir verschiedene Muster-Berechnungen zur DuZ-Besteuerung durchgeführt.

Polizeispiegel

Die Ausgabe 03/2018 ist online.

Zulage - Dienst zu ungünstigen Zeiten (info 08/2018)

Nachzahlung voraussichtlich mit Mai-Gehalt

Der Bayer. Landtag hat Ende Februar das Gesetz zum Nachtragshaushalt 2018 verabschiedet. Das Gesetz wird bis Ende März veröffentlicht.

Mit der Verabschiedung des Nachtragshaushaltgesetzes wurde auch der zweiten Stufe der DuZ Erhöhung auf 4,50 Euro/Nachtdienststunde ab 01.01.18 zugestimmt.

Das Landesamt für Finanzen wird die Nachzahlung der erhöhten DuZ-Zulage voraussichtlich mit dem Mai Gehalt überweisen.

Damit hält Innenminister Herrmann Wort bei der DuZ Erhöhung.

DPolG - immer gut informiert

Download als PDF

Beförderungen zum 01.04.2018 (Info 09/2018)

Mindestvoraussetzungen:

Beförderung nach:

 

A 9

mit Amtszulage

A 11

§ 13 FachV-Pol/VS

letzte Beurteilung

(Gesamturteil)

13 Punkte

(in A 9)

13 Punkte

doppelt gewichtete Einzelmerkmale

aus letzter BU

(in Punkten)

65 Punkte

65 Punkte

vorletzte

Beurteilung

(Rechenwert)

11 Punkte

10 Punkte

Sonstige

Voraussetzungen

 

 

schwerbehindert im Sinne von

§ 2 Abs. 2 SGB IX

oder

mindestens 200 Monate in A 9

schwerbehindert im Sinne von

§ 2 Abs. 2 SGB IX

oder

mindestens 68 Monate in A 10

Beförderungsfähig:

2.755

689

Befördert werden:

73

44

Für hier nicht genannte Ämter gilt, dass alle zum 01.04.2018 Beförderungsfähigen befördert werden können.

DPolG – gut und durchsetzungsstark!

Download als PDF