IGVP Landessicht für Schichtdienstleistende

Verbände gewähren Zugriffsrechte

Die DPolG hat die Freigabe der IGVP Landessicht für Schichtdienstleistende gefordert.

Innenminister Herrmann teilt hierzu mit, dass er unsere Auffassung teilt, bei der Vergabe landesweiter Zugriffsrechte aber auch die Belange des Datenschutzes zu würdigen sind.

Der Minister will die Vergabe der Zugriffsrechte bei den Verbänden belassen, da diese strukturbedingt variieren können.

Für eine Vereinfachung der Sachbearbeitung (größeres Sichtfeld – größerer angezeigter Personenkreis – schnellere Personenerfassung im IGVP) ist eine Aufhebung der Vergabequote aber dringend notwendig.

 

DPolG – für euch im Einsatz!