Bitte Thema auswählen:

INFO 02/2016 Taser im Einzeldienst

Die DPolG hat sich bereits vor über 10 Jahren erfolgreich für die rechtliche Einstufung des TASER als Hilfsmittel der körperlichen Gewalt und für die Erprobung bei den Spezialeinheiten eingesetzt. 

Die DPolG fordert aktuell:

Ø Erprobungsstatus bei den Spezialeinheiten  beenden und Umrüstung auf die technisch neueste TASER-Generation X 2.

Ø eine ergebnisoffene Erprobung in OEDs der Mittelzentren wie Würzburg, Ingolstadt,
Kempten oder Regensburg.

Die DPolG hat den Innenminister gebeten, die vorhandene Lücke zwischen Pfefferspray/ Schlagstock und der Schusswaffe auch für den Einzeldienst sinnvoll mit dem TASER zu schließen.

DPolG – wir setzen die Initiativen!

Download als PDF