Info 08/2017 - Bezügeanpassung 2017/2018

Der Gesetzentwurf für die Bezügeanpassung 2017/2018 liegt vor.

  • Erhöhung der Besoldung um 2 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2017, bis zu einem Grundgehaltsbetrag von 3.200 Euro, aber mindestens um 75 Euro.
  • Weitere Erhöhung der Besoldung um 2,35 Prozent zum 1. Januar 2018.
  • Anwärter erhalten ab 1. Januar 2017 und ab 1. Januar 2018 jeweils 35 Euro monatlich mehr. Zudem wird der Urlaubsanspruch ab 2017 auf 29 Tage erhöht.
  • Einmalzahlung in Höhe von 500 Euro für die am 01.01.2017 vorhandenen aktiven Beamtinnen und Beamten (Anwärter 150 Euro; Dienstanfänger 90 Euro). Anteilige Zahlung bei Teilzeitbeschäftigung.

Download als PDF

DPolG – immer informiert