Info 51/2016 Einkommensrunde 2017: Nachholbedarf beim Geld

Unsere Forderungen:

  • eine Erhöhung der Tabellenentgelte um 6 Prozent, darin enthalten

    • ein Mindestbetrag als soziale Komponente
    • Einführung einer Stufe 6 ab Entgeltgruppe 9

  • Stufengleiche Höhergruppierung
  • Erhöhung der Ausbildungsentgelte um 90 Euro
  • Übernahme aller Auszubildenden
  • Weiterentwicklung der allgemeinen Entgeltordnung im Bereich der TdL
  • Ausschluss sachgrundloser Befristungen
  • Laufzeit 12 Monate
  • Zeit- und inhaltsgleiche Übertragung des Tarifabschlusses auf den Beamtenbereich


Die DPolG ist mit dem Stv. Bundesvorsitzenden Michael Hinrichsen, dem Bundestarifbeauftragten Gerhard Vieth und Manfred Riehl in der Verhandlungskommission vertreten. Ümit Turul ist Mitglied in der DPolG Bundestarifkommission.

DPolG und dbb tarifunion ein starkes Team!

Download als PDF
Flugblatt dbb spezial
Flugblatt dbb Nr. 5