Medieninfo 06.11.2017 - DPolG begrüßt TASER-Erprobung

München, 06.11.2017 - Hermann Benker, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt, dass Distanzelektroimpulsgeräte (sog. TASER) bei den Unterstützungskommandos der Bayerischen Polizei und bei vier Einsatzzügen in einem einjährigen Pilotversuch erprobt werden.

Die DPolG hat sich von Anfang an dafür ausgesprochen, dass der TASER die Lücke zwischen Pfefferspray, Schlagstock und Schusswaffe schließen sollte. Die bisherige Verfügbarkeit dieses Einsatzmittels ausschließlich bei den Spezialeinheiten war im Flächenstaat Bayern nicht ausreichend.

Im Gegensatz zu Innenminister Herrmann plädiert die DPolG dafür, dass nach einem erfolgreichen Pilotversuch jede Polizeidienststelle mit dem TASER ausgerüstet wird.

DPolG - immer gut informiert!

Download als PDF