Bitte Thema auswählen:

Medieninfo 23.10.2017 - Vorankündigung des DPolG Landeskongress

München, 23. Oktober 2017 - Der bayerische Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) veranstaltet am 9. und 10. November 2017 seinen Landeskongress unter dem Motto ""Sicherheit - Made in Bayern" in Bayreuth.

Bei der internen Arbeitssitzung am 9. November werden über 260 Delegierte die neue Gewerkschaftsspitze der mit 20.000 Mitgliedern größten Berufsvertretung der Bayerischen Polizei wählen. Landesvorsitzender Hermann Benker wird nach 14 Jahren in dieser Position im Hinblick auf seinen bevorstehenden Ruhestand nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Außerdem werden polizeispezifische Themen beraten, Beschlüsse gefasst und zwei Resolutionen verabschiedet.

Am 10. November beginnt um 10.00 Uhr im Arvena Kongress Hotel die Öffentlichkeitsveranstaltung. Die Festrede wird Bayern Innenminister Joachim Herrmann halten. Danach erhalten Repräsentanten der vier im bayerischen Landtag vertretenen Parteien zusammen mit dem DPolG-Bundesvorsitzenden Rainer Wendt Gelegenheit, in einer Diskussionsrunde zur Situation der Polizei und der inneren Sicherheit Stellung zu beziehen.

Daran nehmen folgende Landtagsabgeordnete teil:

Dr. Florian Herrmann, CSU-Fraktion, Vorsitzender des Innenausschusses

Prof. Dr. Peter Paul Gantzer, SPD-Fraktion, Mitglied des Innenausschusses

Hubert Aiwanger, Vorsitzender der Fraktion FREIE WÄHLER

Katharina Schulze, Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Im Anschluss an diese Veranstaltung wird der neu gewählte DPolG-Landesvorstand für ein Pressegespräch zur Verfügung stehen.

Download als PDF