Bitte Thema auswählen:

NACHGEFRAGT 03/2020

„Notenverbesserung“ bzw. Prüfungswiederholung nach Nichtbestehen der Prüfung zur 2. QE möglich?!

Freiwillige Wiederholer, also sog. „Notenverbesserer“ der letzten regulären Prüfung I/2020 (von Dez.-Feb.) konnten aufgrund der besonderen Corona-Verhältnisse an den vorgezogenen Prüfungen im März 2020 leider nicht teilnehmen.

Sie bekommen ihre zweite Chance bei den anstehenden Terminen der Prüfung (2. QE) im Juni/Juli. Diese finden zu diesem Zeitraum normal nur für die BiA Spitzensport-Winter am BPFI in Ainring statt, diesmal jedoch mit erweitertem Teilnehmerkreis. Die Prüfungen werden aufgrund Corona zeitlich gestrafft durchgeführt.

Alle Prüflinge der aktuellen Prüfung II/2020 werden ihre Ergebnisse noch im Mai erfahren. Die Beamt(inn)en, welche die aktuelle Prüfung nicht bestanden haben, können freiwillig an den Prüfungen am BPFI im Juni/Juli teilnehmen. Oder sie nehmen alternativ regulär ab September an den Prüfungsvorbereitung beim nächsten 5. Ausbildungsabschnitt teil und wiederholen ihre Prüfung im Winter 2020.

BiA, die zwar bestanden haben, aber ihr Ergebnis der Prüfung II/2020 “steigern“ wollen, können erst bei den nächsten regulären Prüfungen I/2021 ab November 2020 an den Standorten der BePo ihre Chance als „Notenverbesserer“ nutzen.
Wir hoffen, dass im Winter alle anstehenden Prüfungen zur 2. QE wieder regulär durchgeführt werden können und nicht erneut Sonderregelungen, wie Vorziehen von Prüfungsteilen bzw. Verschieben/Straffen von Prüfungsabläufen erforderlich werden, um die Polizeiausbildung abschließen zu können.

Wir wünschen allen Beamtinnen und Beamten in Ausbildung für die anstehenden Prüfungen bereits jetzt alles Gute und das notwendige Quäntchen Glück.