Mitglied werden
Aktuelles
  • Generation 60+
  • Nachgefragt
22.01.2021 17:26

Nachgefragt - Pensionisten bei den CTTs! Wie ist das mit dem Hinzuverdienst geregelt?

Wir haben beim Ministerium nachgefragt - hier die Antworten:
  • möglich bei einer aushilfsweisen Beschäftigung auf vertraglicher Basis
  • anrechnungsfrei kann neben dem Ruhegehalt grundsätzlich ein monatlicher Betrag in Höhe der Differenz zwischen dem Ruhegehalt und der Endstufe der Besoldungsgruppe, aus der sich das Ruhegehalt berechnet, hinzuverdient werden
  • somit sind rund 1/3 des Ruhegehalts monatlich anrechnungsfrei möglich (überschlagen/ohne Gewähr)
  • der Bruttobetrag des Hinzuverdienstes ist entscheidend
  • der Hinzuverdienst wird nach Erreichen der allgemeinen Regelaltersgrenze mit einem Zwölftel des Jahresbezuges je Kalendermonat auf das ganze Kalenderjahr verteilt
  • die anrechnungsfreien Hinzuverdienstmöglichkeiten bei nicht ganzjähriger Beschäftigung werden somit noch einmal deutlich verbessert
  • bei vorzeitiger Ruhestandsversetzung wegen Schwer-behinderung oder Dienstunfähigkeit: bis zum Erreichen der allgemeinen Regelaltersgrenze gilt eine niedrigere Höchstgrenze
  • bei konkretem Anlass besteht die Möglichkeit, die individuellen Hinzuverdienstmöglichkeiten im Einzelfall bei der zuständigen Pensionsbehörde zu erfragen

DPolG – #amPulsderZeit

zurück zur Übersicht

Auch interessant

Immer auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren

Mehrmals im Jahr informieren wir gesammelt über Aktuelles aus dem Bereich Polizei und DPolG.
Jetzt NEWSLETTER ABONNIEREN!

Newsletter bestellen