Mitglied werden
Aktuelles
  • Dienstkleidung
  • Info
18.02.2021 14:06

Info 13/2021 Oberschenkelholster kommt! - Überzeugungskraft und Beharrlichkeit zahlen sich aus!

Die DPolG hat sich immer klar für die Einführung eines Beinholsters/ Oberschenkelholsters (OSH) als Auswahloption für uniformierte Einsatzkräfte ausgesprochen und mehrfach auf die Vorteile eines solchen erweiterten Angebotes hingewiesen.

Innenminister Herrmann sagte im Juni 2020 auf unser Drängen hin eine Erprobung zu. Eine dreistellige Anzahl solcher Holster wurde ausgegeben. Auch die Beschäftigten, die bereits ein OSH zur Verfügung hatten, wurden in die Erprobung eingebunden.

Das dadurch auf eine breitere Basis gestellte Erprobungsergebnis liegt nun vor. Die Alternative hat sehr überzeugt. Es gab äußerst positive Rückmeldungen der Trageversuchsteilnehmer.

Somit steht einer Einführung des Oberschenkelholsters nichts mehr im Weg.

Die Details, wie nun die genaue Auswahl aus den verschiedenen Modellen stattfinden kann, wer und wann diese Holstervariante erhalten wird, werden nun zwischen Innenministerium und HPR geklärt.

Vielen Dank der Projektgruppe Neue Dienstwaffe und den Trageversuchsteilnehmern, die sich intensiv und mit großer Sorgfalt diesem wichtigen Ausrüstungsthema angenommen haben.

DPolG – #amPulsderZeit

zurück zur Übersicht

Auch interessant

Immer auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren

Mehrmals im Jahr informieren wir gesammelt über Aktuelles aus dem Bereich Polizei und DPolG.
Jetzt NEWSLETTER ABONNIEREN!

Newsletter bestellen