Mitglied werden
Aktuelles
  • Info
  • Covid
14.04.2021 15:14

Zweitimpfung mit AstraZeneca - bei Freiwilligkeit und Beratung

Die Empfehlung der STIKO, dass grundsätzlich keine Menschen unter 60 mehr mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft werden, ist zu akzeptieren. Jedoch wurden sehr viele Polizeibeschäftigte mit diesem Impfstoff erstgeimpft.

Eine Möglichkeit der Zweitimpfung mit diesem Impfstoff muss bei erklärter Freiwilligkeit und nach eingehender Beratung durch den Hausarzt dennoch gegeben sein.
Für Beschäftigte mit freier Heilfürsorge, wie Beamte in Ausbildung oder Einsatzeinheiten der BePo, die keinen „eigenen“ Hausarzt haben, müssen geeignete Lösungen gefunden werden.
Wir stehen zu diesem Themenkomplex im engen Austausch mit dem Innenministerium.

zurück zur Übersicht

Auch interessant

Immer auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren

Mehrmals im Jahr informieren wir gesammelt über Aktuelles aus dem Bereich Polizei und DPolG.
Jetzt NEWSLETTER ABONNIEREN!

Newsletter bestellen