Mitglied werden
Aktuelles
  • Junge Polizei
  • Medieninfo
  • Arbeitsplatz der Zukunft
17.08.2021 14:13

Moderne und intelligente Videotechnik - unverzichtbar für effektive Polizeiarbeit

München, 17. August 2021 – „Auch wenn es manchmal länger dauert als erwünscht, freuen wir uns immer über die Verbesserung unserer Einsatzmittel“, so der bayerische Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Jürgen Köhnlein. „Die von Innenminister Joachim Herrmann heute bei der „Koordinierungsstelle Video“ vorgestellten intelligenten Videosysteme, werden die Arbeit der Einsatzkräfte wesentlich erleichtern.“

Sichtbare Videoüberwachung schreckt nicht nur potentielle Straftäter ab, es werden auch wichtige Fahndungs- und Ermittlungsansätze gewonnen oder Tatverdächtige identifiziert.
Drohnen, Multikopter und „gefesselte Ballone“ sind zeitgemäße und ressourcensparende Einsatzmittel.
„Die DPolG hat die Umsetzung dieser Themen schon sehr lange eingefordert und angeschoben, ob bei eigenen Treffen mit Herstellern oder bei Fachforen. Auch wenn hier aus dem Bereich des Datenschutzes häufig starker Gegenwind kam“, so Köhnlein, „was zu einigen Verzögerungen geführt hat.“
Auch der Bedarf für eine zentrale polizeiliche Stelle, um dieses Thema dauerhaft fachlich und strategisch zu begleiten und zu bündeln, ist gegeben, denn die Technik wird immer umfangreicher und komplexer. Mit der „Koordinierungsstelle Video“ wird dem nun Rechnung getragen!

zurück zur Übersicht

Auch interessant

Immer auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren

Mehrmals im Jahr informieren wir gesammelt über Aktuelles aus dem Bereich Polizei und DPolG.
Jetzt NEWSLETTER ABONNIEREN!

Newsletter bestellen