Tarifkommission

Ümit Turul
HPR im StMl
Tel: 089 / 21 92 28 59
Kontakt aufnehmen

Die DPolG ...

... ist eine Tarifpersonal organisierende Gewerkschaft

... ist Mitglied der dbb tarifunion

... nimmt mit aktivem Stimmrecht in der großen Tarifkommission und in der Verhandlungskommission der dbb tarifunion an den Tarifverhandlungen des öffentlichen Dienstes teil


 

 

 

 

Info 48/2020 - Berufsbezeichnung „Polizeiangestellte/r“ kommt

Für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei der Bayerischen Polizei wird die Berufsbezeichnung „Polizeiangestellte/r“ eingeführt, und zwar ohne eine Differenzierung in die Bereiche Kriminal- und Schutzpolizei. Das Innenministerium hat den Verzicht auf eine Unterscheidung nach organisatorischer Zuordnung insbesondere auch mit dem vorliegenden Meinungsbild der betroffenen Beschäftigtengruppe begründet.

Die DPolG hatte Innenminister Herrmann über das Ergebnis der im Sommer unter ihren Mitgliedern aus dem Tarifbereich durchgeführten schriftlichen Umfrage informiert, bei der sich die überwiegende Mehrheit von 80 Prozent für die Berufsbezeichnung „Polizeiangestellte/r“ ausgesprochen hatte. Lediglich ein Prozent der Befragten hatte als Berufsbezeichnung explizit „Kriminalangestellte/r“ angegeben.

Die Umsetzung in den Verbänden soll zeitnah erfolgen.

Download als PDF

DPolG – #amPulsderZeit