Mitglied werden
Frau mit Kugelschreiber im Mund - Person denkt nach
Kommissionen

Das Sprachrohr der Basis

In den Gremien Organisation - Dienstbetrieb und Kriminalpolizei kümmert sich die DPolG-Bayern um die allgemeinen bzw. spezifischen Belange unserer Mitglieder.


Organisation und Dienstbetrieb

Der weit gefasste Auftrag der Kommission Organisation und Dienstbetrieb umfasst die Beratung des DPolG-Landesvorstandes bei den Themen, die bezüglich allen Organisationsfragen die Gewerkschaftsbasis beschäftigt.

Dabei soll vor allem herausgearbeitet werden, welche themenbezogenen Ziele nach Ansicht der Kolleginnen und Kollegen vor Ort vom Landesvorstand gegenüber den Führungsebenen der Polizei sowie der Politik in Bayern vertreten werden sollen.

Bisherige bzw. aktuelle Schwerpunkte sind:

  • Fortführung der Organisationsreform AAO gemäß Evaluationsbericht
  • Schutzausstattungen
  • Überlastung durch stets weniger Personal bei ständiger Aufgabenmehrung im uniformierten Dienst
  • Beförderungen
  • DuZ
  • Situation/Strukturen der OEDs


Kommissionsmitglieder sind Jörg Wuttke, Peter Dittmann, Josef Hagengruber, Armin Stich, Stefan Unglaub

Jörg Wuttke
Jörg WuttkeVorsitzender Organisation und DienstbetriebOED FürstenfeldbruckTel: 089 / 5527949-0

Kriminalpolizei

Die Kommission Kriminalpolizei informiert und berät den Landesvorstand der DPolG in allen kriminalpolizeilichen Fragen. Zudem beleuchtet sie polizeiliche Themen kriminalpolitisch, um gegebenenfalls Änderungen und Anpassungen an die politische Ebene heranzutragen.

Hauptanliegen der Kommission ist für eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Organisationseinheiten unter Ausnutzung aller polizeilichen Kompetenzen und dem sinnvollen und effektiven Einsatz von Tarifbeschäftigten. Hierbei präferieren wir einen Kriminalpolizisten mit einem gesamtpolizeilichen Werdegang, um hier eine lebendige Vernetzung zwischen der Schutz- und der Kriminalpolizei sicherzustellen. Gleichermaßen halten wir eine gegenseitige Unterstützung und einen regelmäßigen Austausch unter den Spezialisten der Kripo für erforderlich.

Unsere Hauptforderungen haben wir in einem 11-Punkte-Positionspapier festgehalten. Diese Grundforderungen unterliegen aufgrund der aktuellen Bedürfnisse immer der Anpassung. Für Anregungen der Basis sind wir immer sehr dankbar.

Kommissionsmitglieder sind Markus Schlemmer, Reiner Gröger, Gregor Lihotzky, Christian Lehrmann, Bernd Wetzstein und Martin Wittek

Markus Schlemmer
Markus SchlemmerVorsitzender KriminalpolizeiKPI AschaffenburgTel.: 06021 / 857 - 1700

Immer auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren

Mehrmals im Jahr informieren wir gesammelt über Aktuelles aus dem Bereich Polizei und DPolG.
Jetzt NEWSLETTER ABONNIEREN!

Newsletter bestellen